AKTUELLE SONDERANGEBOTE AUF AMAZON

Wie alt werden Hühner – Lebenserwartung Hühner

Beim Hühner Lebenserwartung spalten sich bekanntlich die Meinungen. Aber wie alt werden Hühner denn jetzt wirklich? Bei meiner Großmutter werden Hühner durchschnittlich 6-8 Jahre alt. Ich habe allerdings von anderen Hühnerhaltern schon gehört, dass ihre Hühner eine Lebenserwartung von ca. 4-5 Jahren besitzen.

Es gibt sogar ein Fachbuch, in dem beschrieben wurde, dass es Hühner geben soll, die bis zu 50 Jahren alt werden (Quelle). Das mag ich persönlich zu bezweifeln, da ich so etwas noch nie mit meinen eignen Augen gesehen habe.

Wie alt werden Hühner – Faktoren der Lebensdauer

Einer der typischen Auswirkungen der Massentierhaltung ist ein kürzeres Hühnerleben. Dadurch, dass die Hühner darauf getrimmt werden, eine extreme Legeleistung an den Tag zu legen, sind die Tiere natürlich schneller ausgelaugt.

Bekanntlich nimmt schon ca. ab dem zweiten Lebensalter die Legeleistung natürlich ab. Dies ist jedoch nicht im Interesse der Massenindustrie und da die Hühner ihren natürlichen Rhythmus nicht ausleben können, entsteht Stress, welcher die Lebenserwartung verkürzt.

Lebenserwartung Hühner – Wie lange legen Hühner Eier?

Hierbei sollte der Hühnerhalter auch zwischen der Vielzahl von ca. 150 verschiedenen Hühnerrassen unterscheiden. Denn nicht jedes Huhn besitzt die gleiche Legeleistung, Masttauglichkeit etc. Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Hühnerfutter, welches dem Tier natürlich bei der Eierproduktion hilft. Neben dem Futter an sich ist eine nachhaltige Kalziumzufuhr auch sehr wichtig. Das Huhn benötigt das Mineral für die Schalenproduktion der Eier. Diese Faktoren sind natürlich wichtig, jedoch wirkt sich die Hühnerrasse stärker aus.      Es gibt spezielle Zuchten, die auf eine hohe Legeleistung ausgelegt sind. Ein Beispiel sind die allseits bekannten Hybridrassen. Alte Hühnerrassen legen zwar nicht so viele Eier wie Hybridhühner, jedoch können sie die Legeleistung auf lange Zeit anhalten, wobei Hybridrassen meist nach zwei Jahren einen gewaltigen Einbruch in ihrer Legeleistung einbüßen.

Profitipp: Damit im Durschnitt immer genügend Eier auf den Frühstückstisch landen, macht es Sinn, verschiedene Hühnerrassen gleichzeitig zu halten.